Zwei Zweiradfahrer durch Kollision schwer verletzt

Symbolfoto.

Am Freitag, den 7. Mai 2021 gegen 18:55 Uhr ereignete sich auf einem eigentlich schulinternen, etwa PKW-breiten Verbindungsweg zwischen der Marie-Curie-Realschule-Plus und dem Evangelischem Gymnasium in Bad Marienberg ein Verkehrsunfall mit zwei Zweiradfahrern.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 18-jähriger Rollerfahrer den Verbindungsweg in Richtung Erlenweg. Ein ebenfalls 18 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrades (125 Kubikzentimeter) befuhr den Weg in entgegengesetzter Richtung. In einer schlecht einsehbaren Kurve kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Zweiräder.

Beide Fahrer waren ansprechbar, wurden aber aufgrund ihrer schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen jeweils mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz waren zudem auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Marienberg, da zum einen Betriebsstoffe ausliefen und zum anderen der Rollerfahrer unter seinem Roller eingeklemmt war.

Die Zweiräder wurden sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)