Vandalismus in Stockhausen-Illfurth

Unsere Gemeinde hat sich in den letzten Jahren angestrengt, den Spaziergängern und Wanderern das Leben leicht zu machen und ihnen an vielen Stellen in unserem Gemeindegebiet die Möglichkeit geboten, ihren „Wandermüll“ zu entsorgen. Umso bedenklicher ist es, dass bereits mehrere Mülltonnen durch Vandalismus mutwillig zerstört worden sind. Nunmehr hat es den Mülleimer an der „Brechhecke“ getroffen. Uns ist bewusst, dass gerade viele Jugendliche das Wäller Blättchen oder den DorfFunk nicht lesen, weil es „uninteressant“ erscheint. Deswegen möchten wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, darum bitten, Ihren heranwachsenden Kindern Sinn und Zweck unseres Tuns zu erklären und sie darauf hinzuweisen, dass es sich auch in vielleicht alkoholisiertem Zustand nicht gehört, sich am Eigentum anderer oder der Gemeinde zu vergreifen. Dies soll ausdrücklich keine Unterstellung gegen unsere Jugendlichen im Dorf sein, für die Zerstörung könnte auch ein sonstiger „Idiot“ verantwortlich sein. Die hiermit ausdrücklich beleidigte Person kann sich gerne bei der Gemeinde melden – wir finden einen Ausgleich miteinander.