Ideen willkommen – Spielplatz Talstraße vor einer Frischzellenkur

Der Gemeinderat hat sich für dieses Jahr vorgenommen, sich den Spielplatz an der Talstraße einmal umfassender anzusehen und frischen Wind in den Spielplatz zu bringen. Die ältesten Geräte haben mittlerweile gut 20 Jahre auf dem Buckel. Das merkt man auch an den jährlichen Reparaturen, die einiges kosten, um marode Balken etc. auszutauschen. Das ist ein dauerhafter Effekt, der sich bei dem Material Holz auch nicht vermeiden lässt.

Es hat eine erste Sichtung mit der betreuenden Firma gegeben und auch der Gemeinderat wird sich den Spielplatz demnächst bei einem Vor-Ort-Termin genauer ansehen und erste Ideen sammeln. Der Umfang der Frischenzellenkur steht noch nicht fest, wir gehen unvoreingenommen in das Projekt.

Doch der Gemeinderat hat ja bekanntlich nicht die gesamte Weisheit der Welt gepachtet, deshalb auch hiermit der Aufruf, Ideen, Wünsche und Anregungen hinsichtlich der Spielplatzverbesserung einzureichen. Gerade Familien mit Kindern, also sowohl Eltern als auch Kinder, sind gefragt, weil sie den Spielplatz am meisten nutzen.

Im letzten Jahr kam z.B. auch die Anregung, eine Bank mit Sitzmöglichkeit zum Picknicken aufzustellen. Ein gutes Beispiel, dass auch Ideen aus der Bürgerschaft kommen können. Der Gemeinderat hat sich dem anschließend angeschlossen und jetzt steht die Bank für die kommende Spielplatzsaison zur Nutzung bereit.

Um Missverständnisse zu vermeiden: Eine eingereichte Idee heißt nicht automatisch, dass sie auch umgesetzt wird. Es geht darum, möglichst viele gute Ideen und Anregungen zu sammeln, damit der Spielplatz für alle, die ihn später nutzen, so praktikabel und attraktiv wie möglich wird. Also, Oberstübchen angeschmissen und wer etwas hat, einfach Richtung Gemeindeverwaltung kommunizieren, dann nehmen wir das in die große Planungsrunde mit auf.