Lade Veranstaltungen
29. Aug

umsonst & draußen: Open-Air-Konzert

Einige Male wurde schon umsonst & draußen auf der Basaltbühne im Stöffel-Park gefeiert. In diesem Jahr ist es nun am Samstag, 29. August 2020, soweit (ursprünglich war Juli geplant). Los geht das entspannte Open-Air-Ereignis um 20 Uhr. Es wird kein Eintritt erhoben, aber eine Spende für eine gute Sache erbeten!

Natürlich gibt es reichlich Getränke und einen kleinen Imbiss zu erwerben.

Mit Some Songs und Walk the Line stehen zwei beliebte Bands auf der Basaltbühne, deren musikalische Pallette von Folk bis Rock und Blues reicht. Gute Unterhaltung ist sicher.

Some Songs – Voice of Stöffel-Park

Schon in den vergangenen beiden Jahren standen Some Songs mit Penni Jo Blatterman auf der Basaltbühne.

Some Songs (tast)

Sie hatte im November 2018 den Einzug bei „Voice of Germany” geschafft. Und das mit einer herzzereißenden Ballade, die allen die Tränen in die Augen trieb – und Mark Forster in ihre Arme (und umgekehrt). Unvergesslich!

Zur Band zählen

  • Günter Weigel, Willmenrod: Leadgitarre (E-Gitarre / Akustikgitarre) & Gesang
  • Achim Wüst, Westerburg: Drums & Gesang
  • Penni Jo Blatterman, Westerburg: Gesang
  • Norbert Gundermann, Westerburg: Bass (E-Bass / Akustik-Bass) & Gesang
  • Ralf Grasmehr, Willmenrod: 6- und 12-saitige Akustikgitarre & Gesang

Some Songs covern Klassiker und Perlen aus Pop, Rock, Soul, Jazz, Folk, Country und Blues, schreiben aber auch eigene Stücke.  Das Repertoire umfasst rund 80 Titel. Ihr besonderes Kennzeichen: Some Songs spielen nicht umsonst, aber immer für einen guten Zweck!

Besonderheit in 2020

„Unser Bassmann Norbert bleibt in der Corona-Pause“, erklärt Weigel. „Weil wir aber ohne Bass nicht vollständig sind, zupft ab sofort Ralf Kortus die Viersaiter. Aktuell üben wir gerade zumindest die 40 wichtigsten Songs ein. Es werden dann später mehr.

Neu ist auch der Termin für unser Konzert auf der Basaltbühne des Stöffel-Parks. ‚umsonst und draußen‘ findet dieses Jahr ausnahmsweise nicht am letzten Juli-Wochenende, sondern am letzten August-Samstag statt, also am 29.8.2020. Wegen Corona muss man sich dazu anmelden und es gibt eine Begrenzung der Zuschauerzahl.“ Aktuelle Infos sind auf der Homepage des Stöffel-Parks zu finden.

Walk the Line

Die Musiker von Walk the Line haben viele Jahre in verschiedenen Formationen gespielt. Erfahrung und Können sind reichlich vorhanden. 2015 aber wollten Lutz Neeb (Gitarre und Gesang), Erhard Reichelt (Sologitarre, Gesang) und Bassist Ulli Altrichter mehr – musikalisch wie zwischenmenschlich – daher der gradlinige Name Walk the Line.

Walk the Line (Foto: tast)

Hinzu kam Udo Lietz, der eine sehr überzeugende Rockröhre zu bieten hat, und das „Nesthäkchen” der Gruppe: Schlagzeuger Andrej Kurt.

Diese fünf Musiker rocken den Stöffel. Sie spielen groovige, coole Musik von Bands, die in den 1960ern und 1970ern groß waren, und bringen sie überzeugend auf die Bühne. Jimi Hendrix, B.B. King, Eric Clapton, Tom Petty, Peter Green, Joe Cocker, ZZ Top, Bob Dylan verkörpern „ihre Musik”.

Ein Blick zurück

Wer einen Blick auf das vergangene Event werfen möchte: Hier ist ein kleiner Rückblick.

Anfahrt und Parken

Kommen Sie einfach in den Stöffel-Park, Stöffelstraße in 57647 Enspel reingefahren. Oben stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Hier geht es zur Anfahrtsskizze.

(Foto: Tatjana Steindorf)

Details

Datum:
29. August
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,