Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden

Lesung zweier Autorinnen als Videofilm

Zwei Westerwälder Autorinnen, die Fantasyromane schreiben, stellt die Jugendpflege Westerburg vor: Janina Nilges (Kaden) und Ellen Kirst (Montabaur). Sie lädt ein, den eigens im Stöffel-Park produzierten Videoclip anzuschauen. Der Dreh im April 2021 ist eine tolle Alternative für die geplante Livelesung, die der Coronaverlauf verhindert hat. Drei Filmteile sind jetzt durch Jörg Sartorius entstanden.

Dreimal 15 Minuten gute Unterhaltung

Los geht es am Sonntag, 9. Mai, um 12 Uhr mit Janina Nilges.

An den beiden folgenden Sonntagen – am 16. und am 23. Mai,  jeweils um 12 Uhr – ist Ellen Kirst und danach ein Interview mit beiden zu sehen. Nehmen Sie sich jeweils rund 15 Minuten Zeit.

Janina Nilges und „Rebel School“

Janina Nilges (15 Jahre) stellt ihr Buch „Rebel School – Gefährliches Geheimnis“ vor. Zum Inhalt: Stell dir eine Gesellschaft vor, die dich nach einem Musikstil beurteilt. Als Rose ihr Lied offiziell zugewiesen bekommt, ist es nicht das, was sie als Prinzessin erwartet hat. Sie muss fliehen und findet Zuflucht in einem Internat, das Menschen wie sie aufnimmt: Rebellen. Ganz willkommen ist sie hier nicht, und dann wird noch ihr langjähriger Freund vergiftet…

Die 360 Seiten lesen sich schnell und spannend. Die junge Autorin, die schon seit Jahren Geschichten schreibt, prägt den Roman mit besonderen, kreativen Ideen.

Herausforderungen gibt es in jeder Altersstufe   

In „Falkensommer“ spielt eine 15-Jährige die Hauptrolle. „Es ist ein Abenteuerbuch mit Fantasyelementen“, erklärt Ellen Kirst, die den Roman unter dem Pseudonym Anna Maria Pieroth veröffentlicht hat. Die Liebesgeschichte steht nicht im Vordergrund, obwohl die Hauptfigur für den 18-jährigen Miro den Kampf gegen das Böse wagt.

„Das Thema ist im Grunde, sich zu überwinden, etwas Neues anzufangen. Das kommt im Leben immer wieder vor“, beschreibt Ellen. Obwohl zunächst für junge Erwachsene geschrieben, wird es so zu einem All-Age-Buch.

Die weiteren Links

Diese beiden weitern Links folgen noch, sie sind demnächst in dem ausführlichen Bericht auf der Stöffel-Park-Homepage zu finden.

Details

Beginn:
9. Mai / 12:00
Ende:
30. Mai / 19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Stöffel-Park
Stöffelstraße
Enspel, 57647 Deutschland
Telefon:
02661/9809800
Website:
www.stoeffelpark.de

Veranstalter

Stöffel-Park
Telefon:
02661/9809800
E-Mail:
info@stoeffelpark.de
Website:
www.stoeffelpark.de