Die Streuobstwiese der Gemeinde Stockhausen-Illfurth „wächst“ …

Das Angebot, privat Bäumchen auf der neu angelegten Streuobstwiese zu setzen, wird erfreulicherweise bereits jetzt sehr gut angenommen. Nachdem die auserkorene gemeindliche Wiese dankenswerterweise von Rainer Schell gemulcht worden ist, wurden nun nochmals insgesamt 5 Bäume angepflanzt. Drei Bäume hat der gebürtige Steckser „Schustersch Willi“ (Willi Flick) und je einen weiteren Baum die Familien Martin und Manuela Müller sowie Andreas und Ramona Höller gestiftet.

Außerdem hat Rainer Schell Blumen- und Kräutersaat auf dem Grundstück ausgebracht, um unserer Insektenwelt einen Lebensraum zu schaffen. Wir hoffen, dass wir den Blühstreifen demnächst auch sehen werden. Übrigens hat Rainer Schell auch noch auf eigenem Land weitere 7 Obstbäumchen gepflanzt. Wenn man also durch unsere Gemarkung geht, werden die Obstbäume wieder zahlreicher …

Auch die Wässerung der neu angepflanzten Bäumchen wird von unseren lokalen Helfern gewährleistet. Hierzu hat unser Waldhofbauer Stephan Weyel dankenswerterweise ein 3.000-Liter-Fass nebst Wasser zur Verfügung gestellt.

Bei zunehmender Resonanz wird die Gemeinde auch weiterhin Außenbereichsgrundstücke bereitstellen, um weitere Anpflanzungen zu ermöglichen.

, ,