Brand in einer Firma im Gewerbepark West in Hof

Die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Marienberg wurden am Mittwochmittag zu einem Zimmerbrand im Gewerbepark West alarmiert. Brandursache war ein explodierender Heißluftfön. Durch die Explosion erlitt ein Mann eine Verletzung am Arm, die von einem Notarzt behandelt wurde.

Am Mittwoch, dem 16. September 2020 kam es gegen 13 Uhr in einer Firma im Gewerbepark West in Hof zu einem Brand. Ein 30-jähriger Mitarbeiter wollte einen Heißluftfön als Retoureartikel kontrollieren. Dieser wurde dabei heiß und explodierte. Dadurch verletzte sich der 30-jährige Mitarbeiter oberflächlich am Unterarm. Der Mann musste vom Notarzt versorgt werden.

Durch die Explosion entstand ein Brand im Büroraum. Daher wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand alarmiert. Ein Übergreifen auf das weitere Firmengebäude konnte von den Kräften verhindert werden. Es waren 28 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hof, Fehl-Ritzhausen und Bad Marienberg im Einsatz. Die ersteintreffende Einheit Hof konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Die Drehleiter und Atemschutzgeräteträger standen in Bereitstellung, Nach den Löscharbeiten wurde das Gebäude intensiv belüftet und somit vom Rauchgas befreit. Nach etwas mehr als zwei Stunden war der Einsatz beendet. (PM/red)

Quelle WW-Kurier >>