Ankündigung: Videogottesdienst am 7. Juni 2020

Am kommenden Sonntag beginnen die ersten Gemeinden in Westdeutschland wieder mit Präsenzgottesdiensten. Da dies jedoch nicht flächendeckend möglich ist, bietet die Neuapostolische Kirche Westdeutschland weiterhin zentrale Gottesdienste per Video und Telefon an – für alle, die noch keinen Präsenzgottesdienst in ihrer Ortsgemeinde besuchen können.

Den Videogottesdienst am 7. Juni 2020 um 10:00 Uhr hält Bischof Friedbert Kreutz.

Gesendet wird dieser live ohne Teilnehmer aus dem Feierraum der Kirchenverwaltung in Dortmund per Videostream sowie via Telefon. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und entspricht dem normalen Ablauf. Allerdings wird kein Heiliges Abendmahl gefeiert. Begleitet wird der Gottesdienst durch Orgelmusik. Die Lieder können an den Empfangsgeräten mitgesungen werden. Dazu werden die Liedtexte eingeblendet.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es wieder einen Beitrag eines virtuellen Chores. Diesmal hat der Jugend-Konzertchor NRW ein Stück aufgenommen.

YouTube-Livestream

Der Gottesdienst wird über den bekannten YouTube-Kanal der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland gesendet. Dieser ist erreichbar unter videogottesdienst.nak-west.de. Insgesamt stehen dort zwei parallele Live-Streams zur Verfügung: einer in Deutsch sowie einer mit Übersetzung in die Gebärdensprache. Einen Gesamtüberblick aller weltweit ausgestrahlten Videogottesdienste der Neuapostolischen Kirche veröffentlicht nac.today jeden Freitag oder der WEB-Seite www.nak-west.de.