Amtliche Meldung

Vollsperrung in der Hauptstraße in Langenbach bei Kirburg

Bauarbeiten an der Landesstraße L 285 machen in der Hauptstraße in Langenbach bei Kirburg auf einer Länge von rund 200 Metern eine Vollsperrung erforderlich. Die Umleitung in Richtung Daaden und Friedewald erfolgt großräumig über Neunkhausen.

angenbach bei Kirburg. Wie die Verbandsgemeindewerke Bad Marienberg und der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez erst am Morgen des 30. August mitteilten, haben seit Montag, den 30. August die Bauarbeiten zum Ausbau eines Teilstücks der Landesstraße 285 auf der Hauptstraße in Langenbach bei Kirburg begonnen.

Die Verbandsgemeindewerke Bad Marienberg und der LBM Diez werden ab der Kreuzung zur Hochstraße bis zum Ortsausgang Richtung Friedewald eine grundhafte Erneuerung des Streckenabschnittes vornehmen.

Auf einer Länge von rund 200 Metern erfolgen der Ausbau der Fahrbahn, sowie die komplette Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen.

Aufgrund dieser Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt der L 285 für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis in den Herbst hinein voll gesperrt werden.

Die Umleitung erfolgt großräumig ab Kirburg über Neunkhausen, Elkenroth, Weitefeld und Friedwald als auch umgekehrt.

Für die Linien- und Schulbusse gilt auch diese Regelung, sodass die Fahrpläne geringfügig anzupassen sind. Sollten Änderungen erforderlich werden, so werden diese per Aushang veröffentlicht.

Die Vorhabenträger der Baumaßnahme investieren gemeinschaftlich rund 475.000 Euro in das Bauvorhaben.

Für etwaige Beeinträchtigungen bitten die Vorhabenträger gemeinschaftlich um Verständnis.

 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.