Vollsperrung auf der B414 zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf

Kartenausschnitt der Sperrung (Quelle: LBM Diez).

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass die Bundesstraße 414 zwischen Salzburg und Nister-Möhrendorf ab Montag, 16. Juli für den Straßenverkehr voll gesperrt wird.

Auf der Bundesstraße wird auf einer Länge von rund 1.820 Metern der vorhandene Fahrbahnoberbau abgefräst und durch Aufbringen neuer Asphaltschichten erneuert.

Die Erneuerung des Asphaltoberbaus der B 414 ist im Hinblick der zahlreichen Schäden innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich.

Die Umleitung erfolgt großräumig über die B54 Richtung Emmerichenhain, B255 Rehe und wieder auf die B414.

Die Arbeiten an der B 414 werden je nach Witterung bis etwa Ende November andauern.

Die Investitionen des Bundes für diese Straßenbaumaßnahme belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez im Voraus um Verständnis. (PM)