1. Westerwälder Gedächtnis Wald

Einmalig und mehr als emotional, trafen sich Letzte Woche Bernd Schneider , Björn Flick sowie Andreas und Cornelia Stahl um ein einmaliges und neues Projekt für den Westerwald unter Dach und Fach zu bringen.

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch einen Baum pflanzen“

Einen Baum pflanzen hat eine besondere Symbolik in unserem Leben. Es ist etwas, dass nicht auf den kurzfristigen oder mittelfristigen Erfolg gerichtet nicht. Man pflanzt einen Baum und denkt an die Zukunft. Er wird das eigene Leben lange begleiten, häufig sogar die eigene Existenz überdauern. So werden zur Geburt von Kindern oft Bäume gepflanzt.

Aber manchmal werden Träume, Erwartungen, Wünsche nicht wahr. Man verliert einen geliebten Menschen, viel zu früh in unseren Augen. Mit ihm ist ein Stück Zukunft für uns verloren gegangen. Zur Erinnerung an diese geliebten, unvergessenen Menschen wollen wir Bäume pflanzen.

In Kooperation mit Wäller helfen e.V. https://waellerhelfen.de/ lässt die Sebastian Stahl-Stiftung einen Erinnerungswald mit mehr als 500 Bäumen aufforsten.

Für jeden unvergessenen Menschen, an den in diesem Wald erinnert werden soll wird ein weiterer zusätzlicher Baum gepflanzt. Die Namen werden, wenn kein anderer Wunsch übermittelt wird, auf einem Schild genannt werden.

Eine solche Baumpatenschaft kostet 6 Euro. Der Betrag beinhaltet einen Setzling, ein Forstgitter aus Stahl, ein Pflanzstab und eine Baumersatzversicherung. Das Garantiert unser Partner Patent Western um Florian Havranek.

Zusätzlich erhält jeder Baumpate auf Wunsch ein Zertifikat, auf dem Baumart, Pflanzort und Pflanzdatum vermerkt sind. Wer also etwas für die Zukunft unseres Westerwaldes tun möchte und gleichzeitig an einen geliebten Menschen erinnern will, der kann gerne direkt hier: https://westerwaldbank.viele-schaffen-mehr.de/waeller-forsten-auf an Wäller helfen Spenden. Bitte dazu eine Email an info@waellerhelfen.de mit Summe und dem Stichwort ‚Erinnerungswald’. Infos gibt es ebenfalls unter: www.sebastian-stahl-stiftung.de

Mit Bernd Schneider und dem Gebiet der Holzbachschlucht haben wir einen professionellen Partner gefunden, der den zukünftigen Erinnerungswald incl. Erinnerungsallee und Sitzecke unterstützen wird.

Rau wie der Westerwald, sanft wie der Wind wird es hier in Zukunft den ersten und einzigen Wäller Helfen Sebastian Stahl Erinnerungswald geben.

Sie wollen nachhaltig und zukunftsfähig die Region, gemeinsam mit der Erinnerung an einen geliebten Menschen unterstützen? Suchen sie sich gerne unter www.waellerhelfen.de Ihrem persönlichen Baum aus, seien Sie beim Pflanzen und Gestalten live Ende Oktober / Anfang November dabei, setzen Sie Ihr einmaliges Erinnerungszeichen. !

Baumliste:

Wildkirsche
Haselnuss
Douglasien
Hainbuchen / Weißbuche
Sandbirken
Europ. Lärche
Weißdorn
Böschungsrose
Winterlinden
Sommerlinden
Stieleiche/Roteiche
Bergahorn
Korbweide
Zitterpappel (Espe)
Nordische Vogelbeere
Walnuss
Wildapfel
Felsenbirne
Elsbeere

#hofcafe
#holzbachschlucht
#erinnerungswald
#wällerhelfen
#patentwestern
#westerwaldkreis
#sebastianstahlstiftung